Carlo Reato

Restrukturierung der drei europäischen Produktionsstandorte (Primärverpackungen) im Auftrag des Mutterkonzerns in Deutschland in der Rolle des SVP „Senior Vice President“

Globales Unternehmen für Primärverpackungen der Pharma- & Biotech-Industrie

Auftrag:

  • Turnaround und Reorganisation der 3 europäischen Werke in DE/FR und PL
  • Bessere Integration der Werke in die Gruppe
  • Mitverantwortung (Umsatz und Ertrag) für die anderen 7 Werke

Branche: 
Lifesciences, Medical Devices

Umsatzklasse:
1.4 Mrd. EURO

Mitarbeiterklasse:
>10.000 Mitarbeiter

Situation beim Auftraggeber:
Suche nach einem starken Senior Vice President für die drei europäischen Werke

Sitz des Unternehmens:
Deutschland

Direkter Verantwortungsbereich:

  • 60 Mio. EURO
  • 700 Mitarbeiter
  • 2 Werke

Mit-Verantwortungsbereich:

  • 300 Mio. USD
  • 2.600 Mitarbeiter
  • 10 Werke

Maßnahmen:

  • Erarbeitung eines Masterplanes für die europäischen Werke und Genehmigung durch das Board
  • Turnaround der Plants
  • Neukundengewinnung und Steigerung des Umsatzes
  • Erarbeitung von Vorschlägen und Konzepten bzgl. Operational Excellence
  • Kontinuierliche Erarbeitung von Vorschlägen bzgl. Kostenreduktionen

Erfolge: 

  • Erfolgreiche Neuausrichtung von Vision, Mission, Werten und Strategie
  • Erarbeitung eines 5-Jahres-Masterplans, Genehmigung durch das Board
  • Umsatz- und Gewinnrückgang gestoppt „stop the bleeding“
  • Rekrutierung & Onboarding von 5 Executives zur Verstärkung des Managements
  • Signifikante Verbesserung des Umsatzes, EBITDA, NWC und OCF: Umsatzwachstum um 6% im Vergleich zum Vorjahr, EBITDA
  • Verbesserung von 25% durch Fokussierung in allen Plants auf die Qualitätskultur und Reduzierung von Scrap
  • Verbesserung der Kommunikation mit europäischem Mutterkonzern

Besondere Herausforderungen: 

  • Betriebsrat und Gewerkschaften aktivieren und beteiligen

Share:

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Scroll to Top